Wasservogeltafel am Kappisee

April 2009 – Wasservogeltafel am Kappisee

Seit dem Ausbau des Kraftwerkes Kappelerhof im Jahr 2006 hat sich im dort entstandenen Kappisee ein neuer Lebensraum entfaltet und die Artenvielfalt der Wasservögel erhöht. Aus Anlass seines 75-Jahr-Jubiläums hat der Natur- und Vogelschutzverein Obersiggenthal in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Obersiggenthal und der Limmatkraftwerke AG auf der Aussichtsplattform des Kappisees die unten abgebildete Tafel aufgestellt. Sie zeigt die meisten der hier schon beobachteten Vögel und kann interessierten Spaziergängern dabei helfen, noch unbekannte Arten zu identifizieren. Zusammen mit einigen nützlichen Hinweisen soll damit die erholungssuchende Bevölkerung für die Natur an diesem neuen Staugewässer sensibilisiert werden.
Mit einem Apéro als Ausdruck des Dankes an die an der Aktion Beteiligten und daran Interessierte wurde die Tafel eingeweiht.

Text und Bild: Utz Klingenböck