Familie Höckerschwan

Am Mittwoch den 14.05.2008 war es soweit. Die stolzen Höckerschwaneltern gehen um 10:50 Uhr mit ihren 5 Jungen zum ersten Mal ins Wasser. Den kleinen Schwänen gefällt es im Wasser, und wenn es doch zuviel wird geht man auf den Rücken der Mutter und ruht sich aus. Der Vater aber passt sehr genau auf, dass niemand den kleinen zu nahe kommt.
Leider wäre es am 16.05.2008 am morgen mit der Idylle fast zu Ende gewesen. Eine rücksichtslose Hundehalterin, die ihren Hund überhaupt nicht im Griff hatte, lies ihren Hund am Kappisee frei laufen und der ging auf die Schwanenfamilie los. Er sprang ins Wasser und wenn er vom Schwanenvater nicht sofort sehr energisch attackiert worden wäre, so dass die Mutter die kleinen in Sicherheit bringen konnte, hätte es jetzt wahrscheinlich keine fünf Jungschwäne mehr am Kappisee.
Deshalb eine Bitte an die Hundehalter. Bitte führen Sie ihre Hunde in der nächsten Zeit am Kappisee an der Leine. Es wird in der nächsten Zeit von anderen Wasservögeln noch weiteren Nachwuchs geben. Auch wenn die Hunde nur spielen wollen, für die kleinen Wasservögel kann das tödlich enden.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.