Amphibien auf dem Weg zum Laichgewässer

Egelsee, Weberweiher und Schlundweiher sind bei den Amphibien begehrte Laichplätze. Es sind bei weitem nicht die einzigen Laichplätze im Obersiggenthal, aber an diesen Orten kann man die Amphibien sehr gut beobachten.
Am Sonntag den 2. März 2008 war es für diese Jahreszeit sehr warm. Hunderte von Erdkröten und vereinzelte Grasfrösche waren in dieser Nacht unterwegs zu ihren Laichgewässern. Viele Grasfrösche sind schon Mitte Februar in die Laichgewässer gezogen, aber die letzen werden erst so gegen Mitte März eintreffen.

Die Erdkröten sind zwar in der Überzahl und wirklich nicht zu übersehen, dafür sieht man den Laich vom Grasfrosch viel besser. Am besten kann man die Tiere, in der Nacht beobachten. Das gilt auch für andere Amphibien z.B. für die Molche, die ab Mitte März beobachtet werden können.

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.