Natur- und Vogelschutzverein Obersiggenthal

Reptilien und Amphibien in Obersiggenthal

Die folgenden Amphibien- und Reptilienarten können alle in Obersiggenthal beobachtet werden. Ein ganz besonderes Highlight ist die Geburtshelferkröte (Glögglifrosch), der an verschiedenen Stellen gehört werden.

Mehr über:

Vögel
Artenliste der in Obersiggenthal bobachteten Vögel.

Mehr Infos

Insekten
Die Welt der Insekten ist derart vielfälltig, dass es unmöglich erscheint hier alle Arten zu erwähnen. Zudem ist über die Insekten allgemein eher wenig bekannt.

Mehr Infos

Reptilien

Ringelnatter

Die Ringelnatter kann z.B. entlang der Limmat beobachtet werden.

Blindschleiche

Die Blindschleiche ist das häufigste Reptil in Obersiggenthal und kann auch in naturnahen Gärten gefunden werden.

Mauereidechse

Die braune Eidechse kommt an sehr gut besonnten Mauern, an Böschungen oder im Gleisschotter der Bahn vor. Sie kann z.B. in den Trockensteinmauern unter der Siggenthalerbrücke bobachtet werden.

Zauneidechse

Die Zauneidechse kommt in trockenen Wiesen und entlang von Waldrändern vor. Sie nutzt gerne Ast- oder Steinhaufen als Unterschlupf.

Amphibien

Erdkröte

Die Erdkröte kann fast überall angetroffen werden, z.B. auch im Garten.

Geburtshelferkröte (Glögglifrosch)

Die Geburtshelferkröte ist in der ganzen Schweiz stark gefährdet und wohl die für den Naturschutz wichtigste Art in der Gemeinde Obersiggenthal. Zu Gesicht bekommt man die kleine Kröte nur sehr selten, aber der unverkennbare Ruf kann man am Tromsberg an verschiedenen Stellen hören.

Gelbbauchunke

Wasserfrösche

Zu den Wasserflösche gehören u.A. der Kleiner Wasserfrosch und Teichfrosch. Sie können fast an jedem Teich vorkommen.

Bergmolch

Feuersalamander

Kontakt

Natur- und Vogelschutzverein Obersiggenthal
5415 Nussbaumen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Raiffeisenbank Siggenthal-Würenlingen
5303 Würenlingen
IBAN: CH94 8074 6000 0041 1925 9
PC 50-752-1